© GERMANN Vertrieb & Personal 2020–2021
Detailseite-Redaktion Blog

Positive Fehlerkultur im Unternehmen

Fehler für einen nachhaltigen Unternehmensprozess nutzen

von Erwin Germann
0 Kommentare

Unsichere Zeiten stellen Unternehmen vor große Herausforderungen: Preissteigerungen, Lieferkettenproblematik, Krankheitsausflälle wegen Corona und Fachkräftemangel beschäftigen Geschäftsführer und Führungskräfte. Zeitgleich müssen sie Zuversicht ausstrahlen und diese an die Mitarbeiter vermitteln. Jetzt heißt es neue Wege zu beschreiten. 

Der richtige Umgang mit Fehlern

Wenn Mitarbeitern in dieser Phase Fehler unterlaufen, gilt es aus diesen Fehlern zu lernen und eine neues Verständnis für diesen Prozess zu entwickeln.

Auf Grund der hohen Belastung und des Stresses erlebe ich immer wieder bei meinen zahlreichen Besuchen in Betrieben, dass es im Umgang mit Fehlern noch reichlich Luft zur Optimierung gibt. Die Fehlerkultur sollte von Seiten der Führung neu überdacht werden. Wir können heute und besonders in der aktuellen Situation keinen Mitarbeiter mehr bloßstellen. Wir brauchen ein gesundes Maß an Verständnis und Toleranz insbesondere im Umgang und Verhalten. Jede Aufgabe und Tätigkeit sollte korrekt erledigt werden. Doch wir alle wissen, wo Menschen arbeiten, passieren auch Fehler. Diese sollten auf ein vertretbares Mindestmaß reduziert bzw. komplett vermieden werden.

Wertschätzende Unternehmenskultur

In der aktuellen Zeit gilt es die eigentlich bekannte gegenseitige Wertschätzung lebendig werden zu lassen. Jedes Unternehmen sucht und braucht gute, einsatzwillige und mitdenkende Mitarbeiter. Doch gerade jetzt sollte der Umgang mit Fehlern eine andere Qualität bekommen.

Wir bieten dazu aktuell ein neues Webinar zum Thema „Zeitgemäße Fehlerkultur in Betrieben – Fehler als Chancen zur Weiterentwicklung gezielt nutzen” an.

Besonders wichtig ist jetzt eine ausreichende Information an die Mitarbeiter sowie eine regelmäßige und klare Kommunikation und ein stetiger Austausch. Dies ist durch nichts zu ersetzen. Nur so können wir das gegenseitige Verständnis zwischen Anspruch und Machbarkeit auf ein gesundes Maß bringen und Mitarbeiter in die aktuellen Prozesse und Veränderungen integrieren.

Gerne unterstützen wir interessierte Betriebe bei diesem Prozess. Wir sind überzeugt, dass Betriebe, welche möglichst viele Mitarbeiter auf diesem Weg mitnehmen, die bevorstehende Zeit besser meistern werden und damit gute Voraussetzungen für eine lebenswerte Zukunft schaffen und sichern.

Schlagwörter